Die Kraft und die Ruhe, die ein Baum in sich trägt, ziehen Menschen magisch an. Der Baum ist ein Symbol des Lebens im Frühjahr und der Winterruhe zum Kraftschöpfen, um den Kreislauf neu zu beginnen. Ein Sinnbild des Lebens und der Natur in seiner Gesamtheit. Meine fotografische Umsetzung gibt die Vielschichtigkeit des menschlichen Denkens in jedem Lebensabschnitt wieder. Vielmehr ist es meine persönliche Verarbeitung der Corona bedingten Situation im Jahr 2021.

Plötzlich ist sie da – die neue Realität, die Welt ist im Entschleunigungsmodus, gefühlte Isolation, menschliche Entfremdung und Schubladisierung von Meinungen. Wir Menschen haben unterschiedliche Sichtweisen auf die Dinge, die uns umgeben. Die Dynamik oder eher Dramatik, wie wir als Kultur, Zivilisation und als Individuen auf Krisen reagieren, ist entscheidend wie wir unsere Zukunft produzieren. Die Toleranz und Akzeptanz, dieser Sichtweisen ergibt am Ende eine Vision der Entwicklung. An der dann doch am Schluss, für jeden greifbar, ein Baum steht.

Diese Fine Art Fotografie Serie «Cherry Tree» ist im Jahr 2021 entstanden. Ich dokumentierte den Baum in jeder Jahreszeit, indem ich den Baum im Abstand von 30m, 360° umrunde und ca. alle 2m ein Foto erstelle. So entstehen pro Session ca. 60 Bilder. Bei der Suche nach einem geeigneten Baum waren vor allem die geografischen Gegebenheiten ausschlaggebend, wie z.B der unbebaute freie Standort, ebenes Gelände und die Art des Baumes wegen dem schönen farblichen Blütenstand. Wetterverhältnisse und Sonnenstand waren ebenso entscheidend für das Gelingen einer Session. Im Postprocessing werden diese entstandenen Bilder überlagert, ausgerichtet, bearbeitet und mit einer Transparenz hinterlegt. Sodass diese ungewohnte Sichtweise zu einem gesamten Kunstwerk verschmilzt.